Montag, 16. März 2015

Mirrors - PVRIS



Bomber Jacket: Underated / Sweatshirt: Underated / Jeans: Pepe Jeans / Boots: Zara / Bag: Missguided 

Na, da haben ihn wieder: Den Montag. Allseits meist gehasster Tag der Woche, die böse Schwester des lieben Freitags. Man muss das beste draus machen! Also auf in die Woche ihr lieben :)
Heute gibt's wieder einen Post von mir. Leider ist März bis jetzt eher öde was die Vielfältigkeit der  der Themen der Posts angeht, aber das will ich bald mal ändern mit meinem Uniprojekt-post und mal schauen was sich noch anderes interessantes anbietet. Letzte Woche war ich recht beschäftigt und jetzt muss ich mich mal an mein Essay für nächste Woche hinsetzen. Bis dahin schaffe ich es denke ich schon meinen Projekt-post zusammenzustellen, kann aber nicht versprechen, dass es ihn auch vor nächstem Montag gibt. Mal schauen! Ich gebe mein bestes. Für weiteren Scheiß schaut auf mein Instagram, da gibts ne menge Bilder haha! 
Mein heutiges Outfit ist radikal anders als das vorherige, aber das ist bei mir normal: der stetige Stilwechsel. Darf ich euch meine neue Jacke von Underated vorstellen? Wie cool ist die bitte?! Mal ernsthaft: Ich bin total beeindruckt, die Details und Verarbeitung sind der hammer, echt der absolute HAMMER. Ich würde sie einfach sofort weiter empfehlen! Aber eine Sache gibt es da: Sie ist eigentlich Männer-ware. Normal bin ich nicht die Person die in der Männer Abteilung stöbert, aber hier war das anders. Der Stil der Londoner Marke, mit einem Flagshipstore im Box Park in Shoreditch,  hat mich einfach total gepackt - Warum gibt es sowas nicht für Frauen? Nach langem überlegen kam es schließlich dazu, dass sie nun mein ist. Das hier ist eine Männer Größe M, sprich die Sachen sind eigentlich, wenn man es so sagen will, Unisex. Genial! Also ich liebe es, ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber ich feiere es hart haha! Sogar die Jeans, von denen ich die Finger auch nicht lassen konnte, passen mir super in einer W28 (XS). Das zeige ich euch aber in einer meiner weiteren Outfits. 
Weiter zu den Schuhen: Ja Zara hat ich das letzte mal in München vor zwei Woche gepackt und ich war gezwungen Schuhe zukaufen. Böser Zara, warum tust mir das immer an??? Zu 99% meiner Zeit kann ich nicht in den Zara rein ohne Schuhe zu kaufen - Fakt. Ich glaube ich brauche jedes mal einer  meiner Eltern, die mir dann auf die Finger schlagen wenn ich zugreifen will.
Schon lange wollte ich mir so ein Paar Boots zulegen: Spitz mit Schnürung. Jedoch hat dieses Paar noch einen zusätzlichen Pluspunkt: Die Wickeloptik des Bandes: Ich liebe es! Jetzt habe ich ein neues schönes Paar Schuhe um abends auszugehen, juhu :)
Und weil ich so oberbrav war (nicht) gabs auch noch eine neue Tasche. Dieses mal von Missguided, einen kleinen benieteten Rucksack. Klein aber fein und super praktisch für shoppen und Uni wenn ich mal keine großen Mengen an Zeug schleppen will. 

Ich weiß gar nicht wie ich diesen Look im groß und ganzen definieren soll. Aber wahrscheinlich wäre es einfach Street-Style. In ein anderes Genre passt es nicht rein, oder was sagt ihr? Ich bin unschlüssig. 
Gut und mit diesen Worten werde ich euch dem bösen Montag überlassen, aber der wird sicherlich gar nicht so schlimm sein, versprochen! :) Bis bald und eine schöne Woche euch allen! xx 

It's Monday - again. Monday, Fridays evil sister. But let's just make the most of it and start the week with some positive fresh energy!
Todays posts consists of another outfit. Yes it is another outfit... I know, March has not been particularly variable when it comes to the posts but I'll try and change that. I'm getting bored myself, but just didn't have much time last week. After next Monday when I've handed in my essay for uni I'll hopefully not have such a full scheduele anymore. But for all my other shit check to my Instagram, there's always a lot going on there!
Todays outfit is radically different than the previous one, but you know I like change. And may I introduce you to my new jacket from Underated? How amazing is this please?! My mind is blown and I'm so happy to have found this gem. I'd highly recommend it to you all, just there's one thing you should know: Underated is a men's wear label. BUT, I'm wearing a size M and I don't look like I'm wearing a potato sack #potatoesgonnapotate. 
What I'm saying, is that their range is basically Unisex, I even fix a W28 (XS) in their amazing jeans. But I'll tell you more about that in a different post. So... Just for the record: Underated, London based in Box Park, Shoreditch, is a fucking awesome brand and I adore the range. Too bad that there's so little fashion out there for women that looks like this! We females could definitely profit from cool street apparel as such haha...
On we roll.. The shoes come next. So back when I was in Germany two weeks ago I went to Zara and wound up buying again. Whyyyy do you do this to me Zara?! Anyway, can't do anything about it now. Not that I would but yeah. I've wanted boots like these for ages, now I have them: cool heeled boots to go out in at night, yeah.
Because I was such a good girl (not) I definitely needed a new bag too. YES I DID. This backpack from Missguided is in no way a disappointment, I really happy with it! Small but compact and gorgeous too. Perfect for uni days or shopping when you're not taking your whole life for a walk.

I don't even know how to define this style, probably I'd just say street-style. But what do you think? Any idea?
With this question I'll leave you up to Monday, but I promise it won't be that bad. All beginnings area little hard never forget that. So get up, get going and enjoy the week! Talk to you soon xx
pictures by Sarah Fletcher 








ehehehehe...



Kommentare:

  1. Nice look:) xx
    Bianka
    http://ruhamania.blogspot.hu/

    AntwortenLöschen
  2. Love this look!

    notforordinary.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen