Dienstag, 13. Januar 2015

My X-mas break and beyond!

Hallo ihr lieben!

Wie geht es euch? Tut mir erstmal furchtbar Leid, dass ich es gestern nicht mehr geschafft habe zu posten. Die Uni kam über mich und dann blieb auch keine Zeit mehr übrig um was neue zu schreiben. Heute habe ich frei und bevor ich mich auf den weg zu einer Shoperöffnung in Shoreditch und zum Somerset House habe ich noch einen Beitrag für euch. Und zwar wollte ich einfach zusammen fassen was bei mir noch an Weihnachten und danach passiert ist. Nach meinem letzten Instagram Flashback wurde ich ja krank und musst aus München wieder nach Coburg, das war enttäuschend aber notwenig weil ich mit meinen Kräften am Ende war. Ein paar Tage später stand Weihnachten aber auch schon vor der Tür, davor ging ich noch zum Arzt um mir ein Antibiotikum zu holen; Damit ging alles schon viel besser. Schließlich wollte ich Weihnachten und Silvester nicht am kränkeln verbringen, wer mag das schon? Insgesamt waren es echt tolle Ferien, die ich in vollen Zügen genossen habe, Entspannung pur, bei meiner Familie und alten Freunden sein und einfach das machen worauf man Lust hat. Klar bleib mir die eine oder andere Pflicht nicht gestohlen (Schularbeit... räusper), aber im großen und ganzen war es wirklich entspannt. Ich hoffe bei euch war es genauso schön, nur vielleicht ihn das krank sein.

Ich hab jetzt noch ein Anliegen bevor ich weiter zum eigentlichen Beitrag komme. Und zwar bin ich mit dem Layout meines Blogs mittlerweile unzufrieden. Ich finde er passt nicht mehr dazu und hätte einfach gerne etwas hochwertigeres, wisst ihr was ich meine? Zum Beispiel stört es mich, dass ich auf meine Startseite nicht einstellen kann, dass die Beitrage nur zum kleinen Teil angezeigt werden und man dann auf "weiter lesen" klicken muss und weiter zu lesen. Weitere Störfaktoren sind für mich, dass ich die Bildergröße nie wirklich so passt wie ich sie gerne hätte, der Text fließt zu breit über den Bildschirm, das Menü meines Blogs ist unterhalb des Banners etc. und so weiter. Ich will einfach einen optisch schöneren Blog, dieses Layout schleppe ich schon ziemlich lange mit mir rum. Eine Freundin meinte ich soll auf Wordpress oä. umsteigen. Da habe ich aber leider das Problem, dass ich keine Ahnung habe wie ich einen "Blog-Umzug" veranstalte. Ich habe mir auch schon überlegt das ganze professionell  machen zu lassen, aber das kostet alles ein Haufen Geld. Vielleicht hat da irgendjemand Tips und Vorschläge für mich? Wäre sehr dankbar drüber, denn als Perfektionist merke ich auch wie mir das Blogger nicht mehr so viel Spaß macht wie früher, als ich mit allem im Reinen war. Danke schon mal für die Hilfe! x

Jetzt will ich euch schon gar nicht mehr länger aufhalten, denn ich habe unten für euch die Highlights der letzten Wochen bildlich als auch wörtlich zusammengefasst, ganze 21 kleine Fotos und Beiträge! Viel Spaß beim lesen und schauen :) x


Hey everyone, hows it going?
I'm really sorry that I didn't post anything anymore yesterday, uni really got me then and I had a lot of other things to do. But before I go to a store opening in Shoreditch and the Somerset House I wanted to show you my summary of my X-mas break. It was super nice and relaxing even though I was sick in the beginning as you know from my last Instagram Flashback. That went by fairly fast after I got on medication. So now I don't want to hold you back anymore. Enjoy my summary!  :) x 


1. Nachdem ich wieder von München nach Coburg kam und gesünder war traf ich mit meinem Kumpel Niklas. Mit ihm weiß ich einfach, dass ich mich wie 5 benehmen kann und die Welt sieht immer noch super aus. Er ist für jeden Scheiß zu haben, dafür liebe ich ihn :D / After I got back home from Munich and my health improved I got together with my good friend Niklas. I can just be as stupid and childish as I want arund him and he's absolutly fine with it, that's why I love him :D
2. Mamas Weihnachtsgeschenk musst auch noch gemacht werden! Dieses Jahr bekam sie eine Fashionillustration von mir. / This year my mom received a fashion illustration from my for X-mas.
3. Das Tshirt kennt ihr ja schon von meiner Jahreszusammenfassung von Bildern. Die Band Burning Down Alaska schickte mir schon ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk zu mit ihrer neuen Merchandise. Super coole Sachen, ich liebe mein Mandala Shirt. Mehr looks dazu bald auf'm Blog;) / You might already know this Tshirt from other recent pictures from my blog: The band Burning Down Alaska sent me an early X-mas package with their new merchandise in it. Am absolutely in love with my Mandala shirt! More soon on the blog ;) 
4. X-mas Food! Soooo gooooood!
5. Mama dekoriert den Baum immer bis er fast kollabiert oder umfällt vor Deko! Aber es sieht immer wieder toll aus. Da hängen sogar noch Ornamente dran, die meine Geschwister und ich im Kindergarten gebastelt haben. / Mom always decorates the tree to the max, but it's a really beautiful thing to see when coming into the living room. We even still have ornaments that my siblings and I made when we were in kindergarden.
6. Wooohooooo!!! Mein großes Geschenk dieses Jahr war ein schwarzer Mantle von Burberry. Habe mich gefreut wie ein Schnitzel, er ist so schön. Großes Dankeschön nochmal an meine Eltern :) / Yeeeeaaaahh!!! My big gift this year for X-mas was a black Burberry coat. I's still so happy about it, thanks mom and dad :) 
7. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ging es in die Pfalz zu Oma. Da fiel viel Schnee wie ihr sehen könnt. / On the second X-mas day we visited our grandmother in the Pfalz. Over night we got a ton of snow as you see. 
8. New Years traditions: Self-made Sushi by mom. BEST!
9. Ich musste in der Kälte doch ab und an an meinen Sommerurlaub auf Hawaii denken. Das Bild war nicht auf Instagram, aber ich wollte es noch posten. Mama sieht hier aus wie meine Schwester, so jung, haha. / In the cold of winter I had to think about my vacation on Hawaii in Summer a lot.Dug up this picture here, haven't posted it on Instagram yet but I will soon. Mom looks like my sister here, so young haha.
10.  Last day in Coburg. Good morning! Great weather...
11. Den letzten Tag in Coburg am lesen im Wohnzimmer verbringen. Bin bei "The Mortal Instruments" beim fünften Buch. Versuche immer noch langsam zu lesen, damit die Geschichte nicht so schnell vorbei ist. / Spent my last day in Coburg reading on the sofa in the living room. At the moment I'm at the fifth book of "The Mortal Instruments" and am trying to read it slowly so that the story lasts longer.
12. Quick OOTD (outfit of the day) before I left of Munich with my dad: Mickey-Mouse-Miley-Cyrus Hair!
13. In München endlich wieder alte Freunde im gesunden Zustand sehen: Hier mit Marketa :) / Finally I was able to see old friends in Munich without being sick: Here with lovely Marketa :)
14. Sale time @ Zara: New Shoes  =  Life 
15. Abends mit Kathi durch München laufen; wie schön es da doch sein kann. / Strolling through Munich with my friend Kathi; how beautiful it can be there.
16. Kathi :)
17. Dinner with my dad @ Il Borgo in Munich. Super italian food. Scampi are also life (haha)
18. Zurück gehts nach London am 9.1. Es war echt schlimm, hatte noch nie so einen hässlichen Flug. Die Turbulenzen waren so stark, dass Gegenstände durch die Luft flogen, Leute hingefallen sind, etc. Habe echt Panik bekommen. War froh noch am leben zu sein, als wir nach zwei unendlichen Stunden in London landeten. / Back to London on the 9.1. It was the worst flight I've had up until now. Objects flying through the air, people falling over, etc. I was just happy when we landed in London after two dreadful and infinite hours.
19. Back in my apartment :)
20. Spät gestern Abend noch am zeichnen... / Late night drawing session...
21. ... Masha Sedgwick by me. In progress. 

Kommentare:

  1. das mit dem layout kenne ich... war auch ewig unzufrieden mit unserem layout und hab mich dann monatelang rangesetzt! jetzt bin ich mega happy :)
    alsoooo, was ich dir empfehlen würde, damit du nicht zu wordpress wechseln musst (denn das ist meiner meinung nach nicht nötig) - google nach "blogger templates"!!! es gibt soooooooooo viele verschiedene kostenlose templates, die du dir runterladen kannst und dann einfach in dein html einfügst und alles anpasst! es gibt auch für wenig geld templates zu kaufen, bei denen du dann hilfestellung von den designern bekommst, wenn du noch was spezielles ändern willst!
    also das bekommt man echt hin! das schaffste ;)
    liebste grüße,
    maze von annosarusrex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah danke dir, da werde ich mich mal umschauen! Liebe Grüße :) x

      Löschen