Mittwoch, 30. Juli 2014

Samba Festival Coburg - kleiner Rückblick


11-13. Juli: Coburg steht Kopf. (ja ich auch schon wieder paar Wochen her…)

Es ist wieder Zeit für das alljährige Samba Festival, in dieser Zeit schwillt die Einwohnerzahl plötzlich von knapp 45 Tausend auf 200 Tausend Menschen an und es wird ein Wochenende Tag und nacht gefeiert. Aber nicht nur irgendwie, sondern im Samba-Style! Richtig. Das Samba Festival in Coburg ist nämlich neben dem Im Rio eins der großen Samba Feste der Welt, ob man es glauben will oder nicht. 

Mein kleiner Review kommt verspätet, wer hätte es gedacht, aber besser spät als nie! Ich hatte ein super Wochenende mit meinen Freunden aus früheren Zeiten in Coburg und den Münchenern, die ich mitgeschleppt habe. Hierzu zählt einer meiner besten Freunden Kathi. Man kann sich das Fest so vorstellen, dass es so ziemlich durch die ganze Innenstadt geht. Es gibt verschiedene Bühnen, auf denen Bands auftreten und laute Samba Musik spielen, welche man durch die ganze Stadt und darüber hinaus auf dem Land merkbar hören kann. Viele Bilder sind davon nicht entstanden, weil ich viel zu hart am Party machen war, sorry! 
Das Wochenende war echt toll und wird noch lange in guter Erinnerung bleiben … betrunken durch die Straßen Coburgs rennen, 1000 Leute von früher wieder sehen und der Sambatrommelei lauschen. Ich kann es nur jedem empfehlen der mal am zweiten Juli Wochenende in der Nähe von Coburg sein sollte! Es ist ein Haufen Spaß und ein gutes Erlebnis :)

Viel Spaß beim Bilder anschauen. Keine Ahnung ob man viel damit als Außenstehender anfangen kann, wenn man auf ein Fashionblog stößt, aber es ist auch für mich persönlich, weil ich es hier festhalten will. 
Bis bald x



 Kathi <3










Arroganz mit doppelter Kippe.



Kommentare:

  1. nice post!:DD xx
    Bianka
    http://ruhamania.blogspot.hu/

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild mit den XL-Cocktails ist ja mal sowas von genial!

    AntwortenLöschen