Samstag, 1. Februar 2014

Outfit: RICH FASHION EXPLICIT CONTENT.



Leder Jacke: Missguided / Crop Top Pulli: Choies / Hut: Brandy & Melville / Ohrringe: Drop Dead Clothing / Strumpfhose: Fiore / Shorts: Levis + DIY / Kniestrümpfe: Falke

Na Halli Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe es geht euch allen gut :)

Lange ist es her seitdem ich mich das letzt mal bei euch gemeldet habe und ich kann euch echt nicht sagen wie leid mir das tut. In den vergangenen Tagen konnte ich mich vor Arbeit kaum retten, aber das hat nun (fürs erste) ein Ende. Gestern ging meine aller letzte Bewerbung für Parsons in NYC raus und ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh und erleichtert ich bin. Das war in letzter Zeit einfach eine riesen Last für mich und jetzt ist sie weg! ich hoffe nur stark drauf, dass die eine oder andere Schule meine Arbeit gut findet und mich nimmt. Wenn es euch interessiert könnte ich ja mal einen Post speziell zu meiner Mappe machen... Aber nur wenn das euch interessiert. 

So... trotz viel Arbeit habe ich natürlich noch "gelebet", quasi ich habe nicht 24/7 in meinem Zimmer gehockt, obwohl es auch längere Zeitspannen gab in denen das der Fall war. Am 25. Januar war ich auf einem Konzert von A Day To Remember und BOAH die waren so so so gut, das neue Album "Common Courtesy" sowieso! Noch nie habe ich so eine gute Live Band gehört... Gut auf vielen Live Konzerten war ich bis jetzt nicht, aber meine Freundin Bianca, die mit mir dort hin ging hat schon viel in ihrem Leben gesehen und stimmt mir voll und ganz zu. Überragend gut, nicht zu viel Show und Gedöns außen rum und gute Musik (für jeden der natürlich auf Rock und Hardcore steht ;)). Zwei kleine Clips des konzerts findet ihr auf meinem Instagram Account hier und hier. Feiern war ich ab und zu auch, so wie abendessen oder frühstücken mit Freunden. Die sozialen Kontakte soll man ja auch nicht schleifen lassen.

Am Donnerstag hatte ich auch seit langem wieder ein Fotoshooting mit der lieben Angela Peron von Angela Peron Photography und Hanna Manser von Hanna Manser Make Up Artist. Der Tag hat sich voll und ganz gelohnt und ich bin super happy mit den Fotos. Leider kann ich die euch aber erst gegen Mitte Februar zeigen weil ich die dann erst veröffentlich werden. Die Fotos sind für das neue Fashion Magazine "Play Haus Magazine" geshootet worden :) Also seid gespannt. Ein "behind the scenes" Bild findet ihr hier.

Mehr zu dem ganzen Sachen später und nun zum eigentlich Outfit hier.
Es war mal wieder an der Zeit, dass ich euch neue Looks zeige, da mein letzter schon über zwei Wochen her ist (omg...).
Ich entschied mich mal wieder für den rock/punk/grunge/whatever-Look wie so oft. Ich habe mich stark in meinen neuen Hut von Brandy & Melville und die Netzstrumpfhose verliebt. So einen Hut wollte ich schon so lange und habe ewig gesucht bis ich den perfekten fand. Ich kaufte ihn vor Ort hier in München im Laden und krieg ihn seitdem nicht von meinem Kopf runter. Ich werde irgendwie ganz komisch angeschaut in der Stadt so nach dem Motto "häh, das ist n Sommer Hut was soll das?" aber ich trage ihn auch im Winter, Punkt, deal with it :).
Netzstrumpfhosen gehörten im Alter von 13/14 zu meinem alltäglichen Outfit aber seitdem ich wieder  welche in die Finger bekommen habe werde ich diesen Trend wohl oder übel wiederbeleben, tjaaa... Irgendwie sind sie ja doch sau cool!
Was sagt ihr sonst zu dem Outfit (außer dass es nicht unbedingt winterlich ist... Ich werde mir den Look für Frühling aufheben)? Achja, außer Mascara habe ich nichts um die Augen. Vielleicht sollte ich das auch ab und zu mal machen und den Akzent eher auf die Lippen setzen...

Gut also es warten noch ein Paar andere Sachen heute auf mich, unter anderem gehe ich in die Stadt um einzukaufen und bearbeite noch die restlichen Looks von gestern. 
Also bleibt dabei, es kommt noch mehr auf euch zu ;)
I'm happy to be back again! 
Bis bald xx



Kommentare:

  1. Nice:)) x
    Bianka
    http://ruhamania.blogspot.hu/

    AntwortenLöschen
  2. Deine Outfits sind alle toll! Die Kombination aus Hotpants, Strumpfhose, Kniestrümpfen, Stiefeln ist der Hammer! Nicht so gut gefielen mir nur die ramponierten Strumpfhosen weiter oben. Trägst Du sie häufig auch so zerstört oder schmeißt Du sie normal weg?

    AntwortenLöschen