Dienstag, 31. Dezember 2013

Review + GEWINNSPIEL: Top looks of 2013

Das Jahr 2013 nähert sich langsam aber sich dem Ende. Es ging so schnell vorbei, findet ihr nicht auch? Das ist schon fast nicht mehr lustig. Mein Papa hat mir mal gesagt: Wenn du in deinem Alter denkst, dass die Zeit schnell vorbei geht, warte erstmal bis du in mein Alter kommst!

Irgendwie macht mir das Angst. Aber es zeigt mir auch einfach, dass man wirklich versuchen muss jede einzelne Sekunde die man hat zu genießen. Die Zeit gleitet mir gefühlt wie Sand durch die Finger.
Wie letztes Jahr gibt es am Jahresende ein Rückblick über das Geschehene, nur dieses mal wird es zwei geben und zwar ein Allgemeinen und einen Best Looks of 2013 Rückblick! 
Und hier sind meine persönlichen Lieblingslooks aus 2013. Mir fiel es schwer "nur" 18 (wollte eigentlich 20 machen, aber die haben nicht mehr auf die Bilder gepasst :D) Looks auszusuchen. Es gab noch so viele andere die ich liebe, aber das sind meine ABSOLUTEN (!) Favoriten.

Jetzt kommt es zu dem interessanterem Teil: Wie schon lange lange versprochen wollte ich wieder ein Gewinnspiel veranstalten. Und dieser ist erst das erste - ich hab schon ein zweites in Planung! Gewinnen könnt ihr erstmal ein Top von SWAG und eine Cap von Urban Flavours.

Was ihr tun müsst?
...Es ist ganz einfach:

1. Sucht euch euren Lieblingslook der unten besten 18 Stück aus und hinterlasst mir einen Kommentar mit dem Namen des Looks, einer kleinen Bescheibung warum er euch so gut gefällt und eurer E-Mail Adresse unter de ihr erreichbar seid.
2. Liked meine Facebook Seite
3. wenn ihr einen Blog habt folgt meinem Blog via GFC
4. Teilt dieses Gewinnspiel auf eurem Facebook/Twitter/Blog/Instagram (wie ist mir egal)!
5. Mit ein bisschen Glück das Top und die Cap gewinnen!

Das Gewinnspiel geht bis zum 14.01.2014 um 12:00 Uhr (deutsche Zeit). Der Gewinner wird hier auf meinem Blog bekannt gegeben und per Email benachrichtigt.

Hier nochmal die zwei Items in Looks die ich zusammengestellt hatte. 
Viel Glück und Spaß beim Mitmachen :)





Und nun ...

BEST LOOKS OF 2013 


(Von links oben bis rechts unten) 


(Von oben links bis unten rechts)
1. "Fit and Flare" - Juli, 2. "DREAM BIG" - August, 3. "London<3" - August, 4. "BAD." - September, 5. "Stained Glas" - September, 6. "Love looks not with the eyes" - Oktober


(Von oben links bis unten rechts)
1. "BTCH" - November, 2. "You thought it was a normal white tshirt" - November, 3. "Rosy Friday" - November, 4. "Black elegance" - November, 5. "Fuckin L to the A" - Dezember, 6. "OBAZDA" - Dezember

Outfit: Goodbye 2013!



Mantel: Burberry / High Heels: Jeffrey Campbell / Tasche: Louis Vuitton / Leggings: Alexander McQueen 

So meine Lieben. Es ist soweit! Das Jahr 2013 hat ein Ende und ich blicke zurück... Es war für mich ein Jahr voller Tiefen und Höhepunkten, voller guter und auch weniger guten Zeiten. Wie schauts den bei euch aus?

Wie es heute oder in den letzten Tagen auf vielen Blogs üblicherweise einen Rückblick des letzten Jahres gibt (gab), wird es heute nur später in Form meiner Top Looks 2013 geben. 
Einen "normalen" Review ist mir leider die Tage nicht mehr gelungen, aber ich werde mich die nächsten Tage dran setzen. 
Ihr wisst ich war bei meiner Oma in einem Hotel mit ZERO Internet Anschluss und jetzt habe ich hier auch noch Besuch (momentan liege ich noch im Bett um mich ein wenig besser auf das Schreiben konzentrieren zu können, haha). Auch meinem Post über die Weihnachtsgeschenke hänge ich hinterher, aber ich verspreche euch: der kommt 100% noch! Leider war es auch die letzten Tage so, dass weder ich noch Nicolai (mein Mitbewohner) SD-Karten für unsere Kameras hatten, was heißt: No Pictures. Das hat sich aber geändert, denn jetzt habe ich wieder eine.

Und das heißt wiederum, dass ich sogar gestern noch meinen aller letzten 2013 Look shooten konnte! Hier seht ihr ihn. Schwarz und Gold, elegant und gleichzeitig ein bisschen trashig. 
Das bin ich! Ich wollte euch als aller letzten Look einen zeigen, der mich gut widerspiegelt. Man könnte ihn auch "Wie stylt Alessandra Kamaile einen Burberry Mantel?" nennen. Tatsächlich würde ich dieses Outfit auf jeden Fall so anziehen, den Mantel genauso von den restlichen Kleidungsstücke umspielen, ein schwarzes Kleidchen oder anderes Oberteil unter den Mantel ziehen:  Et voilà, fertig!

Besonders gut an diesem Mantel finde ich die Leder Elemente an Krangen und Ärmeln, die sich dadurch vom Rest des schwarzen Wollstoffs gut abheben. Durch die Länge ist er sowohl für Tages- als auch Abendgarderobe tauglich und bietet vorallem - ganz wichtig im Winter - Wärme! 
So warm wie der Mantel sind die Leggings von Alexander McQueen nicht, aber sie verleihen dem Outfit durch die Netzeinsätze an Vorder- und Rückseite einen trashigeren Look. Die waren ein Weihnachtsgeschenk meiner Eltern an mich, worüber mich mindestens genauso gefreut habe wie über meine neuen Schuhe! Ja, diese genialen Jeffrey Campbells, die ich mir schon weit ewig und drei Tagen kaufen wollte fand ich am 25. Dezember unten dem Weihnachtsbaum. Ich konnte sie euch einfach nicht vorenthalten. Ich dachte auch als erstes, dass sie mega unbequem sein werden, aber nein! Man kann wunderbar drin laufen. Momentan bin ich noch ein bisschen vorsichtig, wie das nunmal so ist wenn Sachen neu sind. Aber ich werde mich denke ich rasch an diese tollen High Heels gewöhnen. Heute Abend habe ich vor sie das erste mal so richtig auszuführen, wenn ich die Straßen an Silvester betrete. Die Füße werden vom tanzen schon warm werden ;)
Die filigranen Armbänder waren ebenfalls Geschenke von meiner Mama, die ich im Adventskalender bekam. Sie gehören mittlerweile zu meiner Grund-Schmuck-Ausstattung. Gekauft wurden sie meines Wissens nach im Galerie Lafayette in Berlin. Sind sie nicht süß?!
Bei der Louis Vuitton handelt es sich einfach um meine alttägliche Tasche, die mich so gut wie überallhin begleitet. Durch das schlichte Monogram-Muster ist sie mit so gut wie allem kombinierbar und dazu ist sie auch sehr groß, was mir ermöglicht viel mit mir herumzutragen.
Bei Louis Taschen spalten sich die Meinungen, die einen meinen es sei ein reines Status Symbol, so nach dem Motto "Leute schaut her ich hab Kohle"; Die anderen finde sie gut. So wie ich!
Ich finde Louis Vuitton Taschen sind eben klassisch und zeitlos, ich meine Blogger die sagen, dass eine LV scheiße ist, aber sich dann eine Chanel kaufen würden? Logisches Denken? Chanel Taschen sind noch teuerer und signalisieren dieses "Hey ich hab Geld" noch mehr, was aber jetzt nicht heißen soll, dass ich kein Chanel tragen würde. Ich bin kein riesen Fan davon, aber überragend hässlich finde ich es auch nicht.
Im Prinzip finde ich aber auch, dass teuere Designer Taschen keines Falls dem Träger dazu dienen, zu zeigen wie viel Geld auf seinem Konto wohl sein mag. Das ist Quatsch! Aber gut so viel dazu, ich sollte vielleicht einen separaten Beitrag dadrüber veröffentlich. Aber nicht hier ;)
Ich mag LV und werde die Taschen auch weiterhin mit mir rumtragen. So.

Nun gut ich hoffe euch gefällt mein Look. Vielleicht ein bisschen anders als meine vorherigen, dadurch dass ich etwas teuerere Stücke trage. Aber an Silvester darf man denke ich mal ruhig ein wenig auf die Kacke hauen.
Also sagt mir eure Meinung und freut euch auf meine Top Looks of 2013 später! Es wird noch was cooles für euch dabei sein, also haltet die Ohren steif! xx


EN: Happy New Years everyone! 
I hope 2013 was a great year for all of you. For me it was full of ups and downs and new things in life. I unfortunately didn't make it to write a summary of my whole year, therefor I've got a new look and my top looks of 2013 coming up for you! 
In this outfit, I've combined classy ans trashy elements, because that just resembles me. I love the colors black and gold so this outfit is just perfect for my style. The leggings and high heels were X-Mas presents from my parents; I am SO in love with both of them!
So tell my what do you think about this whole look?
Stay tuned for my top looks of 2013 post coming up very soon :) x








Sonntag, 29. Dezember 2013

Random: Musik Part 2



From hard and heavy to soft and delicate.

Ich entschuldige mich erstmal aufrichtig dafür, dass ich die letzten Tage nach Weihnachten nichts mehr geschrieben habe. Ich muss zugeben ich wollte es aber das Internet in dem Hotel in dem wir waren war so grottig, sodass ich es einfach vergessen konnte. Also es tut mir Leid!
Das letzte mal ging es um das Genre Rock und Metal und wie ihr bereits wisst ist mein Musik Geschmack sowie mein Modebefinden sehr abhängig davon in was für einem Zustand ich mich befinde und wie meine Laune gerade ist. Heute habe ich beschlossen euch meine Lieblings Chill- und Arbeitslieder zu zeigen.
Beim ausruhen und arbeiten höre ich am liebsten Musik, die man wahrscheinlich der House und elektronischen Richtung zuordnen würde. Aber nicht zu verwechseln mit meiner Party Musik, die ich euch noch vorstellen werde!
Reich übersehen mit Saxofon Riffs und soften Beats eignet sich diese Musik meiner Meinung nach perfekt zum abschalten. Sicherlich kennt das jeder von euch: Ihr wollt etwas wichtiges erldigen, seien es Hausaufgaben oä. Und ihr hört nebenbei eure Lieblingsmusik und könnt jede Zeile auswendig mitsingen/-rappen/-grölen (whatever.). Das ist ja schön, wenn man gerade Zeit dazu hat aber nein! Wenn man dringende Aufgaben zu bewältigen hat ist das kontraproduktiv. Dann werden die Lieder ohne viel Gesang (meistens... ausnahmen gibt es immer) und ablenkenden Sounds ausgepackt.

Beruhigende Klänge sind gefragt. Oft schon habe ich mich dabei erwischt zu arbeiten und völlig aggressiv zu werden auf Grund meiner Musikwahl.
Seitdem ich mir meine "Chill-Playlist" zusammengestellt habe passiert das nicht mehr.
Hier sind sie. Meine Top 5 Chill- und Arbeitslieder:
(Da ich dieses mal nicht alle lieder auf Soundcloud finden konnte, sind es Youtube Videos.)


Viel Spaß beim zuhören und bis bald xx

EN: Here's my second post about my favorite music. This time I chose my fave five chill and work songs. I just need something relaxing while working otherwise I sometimes feel pushed or aggressive ^^ Hope you enjoy listening to them, stay tuned xx

















Mittwoch, 25. Dezember 2013

Outfit: Merry fucking X-Mas!



Parka: Wholesale7 / Cardigan: Choies / Bralet: Lashes of London / Strumpfhose: Pamela Mann / Rock: Wholesale7 / Bodychain: Asos / Beanie: Urban Flavours / Sonnebrille: ZeroUV / Tasche: Vintage vom Flohmarkt

Es ist soweit! Ich wünsch euch fröhliche Weihnachten und eine tolle Zeit mit eurer Familie und euren Liebsten. Last euch reich beschenken, fresst euch nen großen Bauch an (wenn jetzt nicht wann dann?!) und genießt die Paar ruhigen Tage. :)
Das Jahr ist so schnell vergangen, das ist der Wahnsinn! Gefühlt war es gestern noch Juli mit 36°C Wetter und Bikini. Obwohl man auch zugeben muss, dass es für Ende Dezember nicht gerade kalt ist, jedoch ist es nicht so warm wie es letztes Jahr um diese Zeit war. Wer kann sich noch erinnern: 21°C in München und in Tshirt an der Isar und im Biergarten rumhocken? Dafür an Ostern -10°C und 30cm Schnee. 
Mal schauen ob das Wetter wieder so irregulär wird... Man lässt sich wohl oder übel überraschen. Also Fazit: Mir ist ein bisschen warm und ich hätte gerne Schnee. Idealerweise nicht erst in 3 Monaten. 

Egal das ist gerade nicht die Hauptsache - für diesen feierlichen Anlass habe ich ein neuen Look für euch - ein bisschen festlich und weihnachtlich, was die Farbenkombination anbelangt. Bisschen frisch war es trotz Rock, dünner Stumpfhose und kurzem Oberteil - oder sagen wir eher BH-ähnlichen-dingsbums schon auf jeden Fall. 
Um ehrlich zu sein, hatte ich mir bei diesem Look nicht wirklich Gedanken gemacht und schmiss irgendwas zusammen, was gerade geshootet werden musste. Erst fande ich es beim betrachen im Spiegel echt hässlich, aber je länger ich hinschaute desto besser wurde es. Am besten gefällt mir die Farbenkombination von dem Magenta und Olivgrün, gemischt mit Gold und einem warmen Braunton und Schwarz (ohne Schwarz geht nichts ^^). 
Was haltet ihr von dieser mehr oder weniger exotischen Kombi? Ich würde sie ja persönlich schon auf eine Fashion Week anziehen wenn ich mal die Gelegenheit hätte auf eine zu gehen. Vielleicht klappt das ja sogar nächstes Jahr mal. Aber das ist noch weit entfernte Musik der Zukunft.

Da ich halb Amerikanerin bin werden heute früh am morgen (25.12) Geschenke aufgemacht. Ich kenne es nicht so wie die deutschen Kinder, die um Punkt 18 Uhr am 24. alles schon öffnen dürfen. Ich mag es eher so, weil man dann den ganzen Tag hat sich mit seinen neuen Sachen zu beschäftigen. War ja brav und krieg deswegen ganz viel, muhaha ;)

Ich werde euch auch in einem kleinen Review - wie letztes Jahr - meines Weihnachtsguts zeigen :)
Also bis sehr bald und feiert noch schön!

xx





Dienstag, 24. Dezember 2013

Neuigkeiten: Alessandra Kamaile auf den Stylight Fashion Blogger Awards!


Seit einigen Tagen steht es jetzt fest und ich kann nicht länger warten. Ich MUSS es euch einfach erzählen!

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie mein Gesicht aussah, als diese Einladung per E-Mail an mich kam. Hey, das war wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Ich - Alessandra Kamalie - Blogger (mehr oder weniger) Anfängerin - unbekannt und nicht gerade lange dabei - bin auf die STYLIGHT FASHION BLOGGER AWARDS auf de MBFW eingeladen!!! 
Ich bin selber nicht prämiert worden (haha niemals im Traum..) aber ich wurde zur Nominierung von einigen der bekanntesten Fashion Blogger Europas eingeladen. Wenn das mal nicht toll ist? Irgendwas muss ich ja richtig machen denke ich mir ...  ist das normal? Nach bisschen weniger als einem Jahr zu sowas eingeladen zu werden?... Ich weiß es nicht, ich habe keinen Vergleich. Aber eins steht fest: Es ist positiv und ich freue mich wie ein SCHNITZEL!

Gehostet werden die Fashion Blogger Awards von einer der bekanntesten und einflussreichsten Fashion Bloggerinen überhaupt und zwar von Chiara Ferragni von "The Blonde Salad" . An ihrer Seite steht  Raúl Richter, ein deutscher Schauspieler (den ich persönlich davor nicht kannte^^). Als einer der Live Acts ist unteranderem der schwedische Sänger und Blogger Andreas Wijk dabei. 



Nominiert wurden die Blogger in vier verschiedenen Kategorien, wie etwa "Meist versprechender Fashion Blog" oder "Kreativster Fashion Blog". Welche es noch gab könnt ihr euch hier anschauen.
Unter den nominierten Bloggern sind unteranderem:


Von links nach rechts: Mariano von Mariano di Vaio Style Fanny von Fanny LyckmanEbba von Ebba ZingmarkKenza von Kenzas (Bildquellen befinden sich unten!)

Ich hatte wie vielleicht auch andere von euch für meine Lieblingsbloggerin Masha Sedgwick abgestimmt, die es aber bedauerlicherweise nicht geschafft hat. Beim nächsten mal klappt es bestimmt :)  An dieser Stelle spreche ich meine herzlichsten Glückwünsche an die Blogger, die es überhaupt geschafft haben in die Auserwählten zu kommen, die für eine Nominierung kandidiert haben. Das ist schon ein riesen Kompliment! Ihr seid alle große Vorbilder für mich und ich hoffe, dass ich es auch eines Tages schaffe eine einflussreiche Modeikone zu werden (egal ob Bloggerin oder Modedesignerin).

Ich bin echt gespannt wen ich alles noch so dort treffen werde und hoffe ich werde mich in dieser Traube an 750 (!!) Gästen zurecht finden. Ich gestehe ich habe tatsächlich ein bisschen Angst, weil ich noch so unbekannt bin und ganz alleine unter diesen vielen Menschen, die ich alle nicht kenne, sein werde. Mal schauen wie ich mich anstelle. Meine Visitenkarten werde ich auf jeden Fall dabei haben. 

Da stellt sich aber bei mir auch die Frage: WIRD EINER VON EUCH AUCH DABEI SEIN?
Wenn Ja gebt mir bescheid, ich würde mich echt freuen einen von euch kennenzulernen!
Schreibt mir eine Mail oder hinterlasst mir unten einen Kommentar.

Ahhh ihr könnt es euch einfach nicht vorstellen wie aufgeregt ich bin, dass ich diese Gelegenheit habe! 
Zudem habe ich mich auch noch bei der einen oder anderen Marke, die auf der MBFW ausstellt angefragt, ob ich denn als Bloggerin auf ihre Modenschau kommen darf um euch dann davon berichten zu dürfen. Ich bin sehr gespannt ob das was wird... 

UND am 14.01.14 (also ein Tag nach den SFBA) ist der Blogger Bazaar in Berlin! Vielleicht verkaufe ich dort. Das steht noch in den Sternen aber wenn ich weiteres weiß berichte ich euch sicherlich davon :)

Jetzt wisst ihr es. 
Am 13.01.2014. 
Alessandra Kamaile.
Berlin. 
Ich werde da sein (vorausgesetzt ich werde nicht krank etc.). 
Ich freue mich. 
Riesig. 
djaskjhfbaskjhbakhjfb#+!?0!!!!!!!.
Ich bin sicher es wird super. 
Wie es war erfahrt ihr danach hier auf meinem Blog.
Bis bald xx

-
EN: I decided to summarize my posts in English again plain and simply because I think my foreign readers should have the chance to understand what I'm saying. 
So from my pictures here you've probably got the gist already but let me tell you again: I've been invited to the STYLIGHT FASHION BLOGGER AWARDS on the 13th of January 2014 at the MBFW! Isn't that just awesome?! I mean, I'm still a fairly unknown small blogger and this is a great opportunity for me to get to know tons of other bloggers and basically spread the word about my blog in the fashion world.
I'm really really excited about this and just couldn't wait to tell you about it. 
Chiara Ferragni from "The Blonde Salad" will be hosting the event and a few of the nominated bloggers are Mario from Mario di Vaio Style , Fanny from Fanny Lyckman, Ebba from Ebba Zingmark and Kenza from Kenzas (from left to right in the picture above!). I congratulate all bloggers who were running for nomination, even if they did't succeed. You are all an inspiration to me and one day I hope I also make it so far.

If any of YOU are going to be there you have to tell me. It would thrill me to get to know some of you since I will also be there completely alone. It sort of scares me but I'll manage it. Anyway I would still be really happy to meet on or the other of you guys! Hit me up with an e-mail or leave a comment below.

Stay tuned for more xx


Bildquellen: 
Mariano di Vaio: http://snapwidget.com/v/613049113088583798#.Uriqlxa-b-Y
Fanny Lyckmann: http://imnext.se/fannylyckman/trowback/fannylyckmanpizza3-2/
Ebba Zingmark: http://www.ebbazingmark.se
Kenzas: http://kenzas.se/2013/12/23/givenchy-meets-casual/




Donnerstag, 19. Dezember 2013

Outfit: Obazda!



Mantel: Chicnova / Obazda Mütze: Das goldene Taxi / Pumps: Wholesale7 / Kleid: Choies / Tasche: Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden Jule und Niklas / Jeans: Pepe Jeans

So meine Lieben, noch einen Look für euch bis ich in den Bus nach Magdeburg und Berlin steige :) 
Wie ihr seht lag ziemlch viel Schnee als ich die Bilder machte, denn das war als ich mal wieder daheim in Coburg war vor zwei Wochen. An den Füßen war es dementsprechened ein bisschen kalt, aber was muss, das muss!

Das Outfit habe sozusagen um die Tasche und Müzte gebaut weil ich beide unbedingt shooten wollte. Die Tasche habe ich vn meinen Freunden Jule und Niklas zum Geburtstag geschenkt bekommen und beide bestanden drauf, dass ich sie in einer meiner Looks mit einbeziehe. 
Und siehe da... Dann kam die Obazda Mütze - was Obazda eigentlich ist, für die, die es nicht wissen, klickt hier! Ich kann euch nur sagen, dass es mir persönlich nicht schmeckt. Aber die Mütze ist einfach typisch Das goldene Taxi: Stylisch, aber bayrisch. Die Mädels lasse sich immer schräge Sachen einfallen - siehe diese Mütze. Man möchte fast sagen: Ein bisschen Obey verarscht oder? ^^

Der besagte Houndstooth- oder Hahnentritt-Mantel hat genial dazu gepasst... und dann noch meine neuen Pumps, die ist schön finde, leider sind sie echt unbequem :( Ich könnte sie nur auf Veranstaltungen tragen, bei denen ich nicht viel laufen muss. 

Nun denn. Ich hoffe euch gefällt mein neuer Look! Die nächsten sind auch schon alle abgelichtet, nur wird es vielleicht ein Paar tage dauern bis ich sie euch zeigen kann, weil ich weg bin. Aber mal schauen wie sich das erübrigt. 
Ich frue mich über eure Kommentare! Schöne letzten Vorweihnachtstage, bis dann :) x







Mittwoch, 18. Dezember 2013

Outfit: WIND.



Cardigan: Choies / Mantel: Wholesale7 / Sonnenbrille: ZeroUV / Hut: H&M / Tshirt: Pop Rocky / Shorts: Alessandra Kamaile Clothing 

Hier mein zweiter Look den ich geschossen haben während dem Orkan - passend dazu der Name des Looks. Dank den ganzen Schichten war mir aber wärmer als bei "Fuckin L to the A" bei dem ich so hart gefroren habe! Das shooten war eigentlich super spontan. Nicht in die Uni gegangen, Nicolai war daheim, aufgestanden: Oh die Sonne scheint, Nicolai hast du Zeit? ^^
Meine neue Cardigan von Choies ähnelt eher einer großen Decke mit Ärmeln, also eignet sich diese perfekt für den Winter wenn man sich mal einmummen möchte. Die Farben sind auch ganz meins, wem diese aber nicht gefallen, ich bin der Meinung sie ist auch in anderen Farben erhältlich. 
So richtig verliebt habe ich in meine Sonnenbrille von ZeroUV: Oversized, schwarz und mit Kreuzen, perfekt um jeden zarten Look aufzumischen. 
Zu meinen jetzigen Looks und Outfits habe ich mich dazu entscheiden ein kleineres Septum Piercing zu tragen, weil es besser aussieht und nicht so auffällig ist. Manchmal auch wiederum gar keins.
Je nach Lust und Laune. 
Aber wisst ihr was, jetzt mal unabhängig von Mode? Bei mir kommt ehrlich gesagt keine richtige Weihnachtsstimmung auf! Kein Schnee... Wo bleibt der Schnee? Das einzige was meine Weihnachtslaune ein bisschen hervorkitzelte war der Adventskalender den ich von meiner Mama bekommen habe mit vielen verscheidenen kleinen Geschenken. Das wars aber auch wieder. Mit Uni und meinem ganzen anderen Pi-pa-po habe ich es auch nicht geschafft auf einen Weihnachtsmarkt in München zu gehen. Tollwood fällt leider auch aus!
Aber morgen geht's für mich ab zu einer meiner besten Freundinnen die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe! Mit Elena gehe ich in Magdeburg dann morgen auf ein Konzert von Alligatoah und dann zwei Tage in die Mutter-Stadt aka. Berlin. Shoppen ist dieses mal nicht drin, da ich nach dem Geschenke kaufen keins mehr dafür habe. 
Ich warte bis Weihnachten :)

Also ich packe jetzt weiter und organisiere noch ein Paar Dinge. Sagt mir was ihr über den Look denkt!
Bis bald xx





Sonntag, 15. Dezember 2013

Outfit: Dynamite - Quintino & MOTI



Mantel: Chicnova / Sonnenbrille: ZeroUV / Fell Stiefel: Choies / Top: The Editors Market / Ohrringe: Kivi Meri / Leggings: Choies


Ich glaube ich bin verliebt!!! In wen oder was? Na - in mein neuen Mantel von Chicnova! Hahnentritt - ein absoluter Musthave für diesen Winter. Am Anfang war ich ziemlich skeptisch was diesen Trend anging, da mir dieser Print schon fast Omi-like erschien. Aber dann sah ich wie meine Lieblings-Lookbookerin und Fotografin Lina Tesch ihren Hahnentritt Mantel mit Beanie, Nieten Leggings und Crop-Top stylte und es sah total gut aus. Von dem Punkt an wollte ich auch so einen Mantel haben. 

Hier ist er nun. Leider ohne Kragen - Ich bin ein Fan von großen Krägen an Mänteln - aber trotzdem sehr cool. 
So dann verliere ich noch ein Paar Worte zu den Ohrringen. Die sind von Kivi Meri einem jungen Designer Duo aus Finland. Ich hatte diese schon bereits in meinem letzten Look getragen, aber meine Haare verdeckten sie ein wenig zu sehr um sie gut sehen zu können. Ausgerechnet dieses Paar suchte ich mir aus, weil es super gut zu winterlichen Outfits passt. Von der Größe her wären sie fast als Christbaumschmuck tauglich! Aber bei mit gilt eigentlich fast immer ein Grundsatz: entweder die Ohrringe sind KLEIN oder RIESIG. Es gibt bei mir da nicht viel Grauzone... Auf den Bildern sehen die Schneeflocken-Zahnräder gelblich aus, eigentlich sind sie aber durchsichtig. In Licht schimmern sie in allen möglichen verschiedenen Farben, manchmal Pink oder Gelb, manchmal Grün. Total schön finde ich :) 
Weil ich schon wieder länger brauche - ich hatte die letzte Woche relativ viel um die Ohren - wird sich mein Gewinnspiel auf um Silvester verschieben denke ich. Aber ihr erfahrt noch rechtzeitig davon, keine Angst!
Sagt mir was ihr von diesem Look haltet. Bis bald xx