Donnerstag, 28. November 2013

Outfit: Dear you...



Tshirt: M-Moi / Cardigan: H&M / Parka: Wholesale7 / Jeans: River Island 


"Dear you, I run away from you somtimes because I want to see if you'll follow me." - Das Gefühl kommt mir bekannt vor. 

Mit Absicht vor Leuten "weglaufen" oder so tun als wäre alles egal um zu schauen, wer sich wirklich die Mühe macht dir hinterher zulaufen um dir zu zeigen das du was Wert. Zu oft kamen die Worte "Ich bin dir doch sowieso egal" aus meinem Mund. Und ich habe sie auch genauso gemeint. Und manchmal wurde man enttäuscht und allein in der Dunkelheit gelassen oder es kam wirklich jemand und du wusstest, okay dieser Person kannst du nicht egal sein. 
Leider nicht gerade ein schöner Weg die Wahrheit herauszufinden, jedoch gab es Situationen in denen ich mir nicht anders zu helfen wusste.
Manchmal habe ich meine nachdenklichen Phasen. Vielleicht bricht wieder eine herein. 
Aber lieber ist es mir sich Gedanken über das eigene Handeln und Denken zu machen als nur impulsiv und undurchdacht zu agieren. 
Mein Blick auf den Fotos, so wie die Schlichtheit des Outfits sind beabsichtigt. 
An solchen Tagen ziehe ich mich nicht anders an. 

Ein etwas nüchterner Text um mich wieder bei euch nach einer Woche zu melden, aber manchmal muss so was auch sein. 

Heute ist der 28. November. 
Das heißt ... morgen ist logischerweise der 29.
UND DAS heißt wiederum:

Na denkt nach ...

RICHTIG! 

Mein Blog wird ein Jahr alt :) Yes, jetzt kommt ein positiver Schwung in den emotionalen Topf. Ich bin schon am überlegen was ich denn als Special für euch anbieten könnte als Dankeschön. Ein Gewinnspiel kam mir in den Sinn, da das letzte letztes Jahr im Dezember war und das ein knappes Jahr her ist. Wie findet ihr das? 
Nun werde ich mir überlegen, was ich in den nächsten Tage hier posten werde. Neue tolle Kleidungsstücke sind im Anmarsch also werden Outfits wieder ab nächster Woche auf der Liste stehen. Das ist vorprogramiert. Aber ich hatte mir noch was überlegt, so als Themen Woche quasi. Es soll um eine meiner anderen großen Leidenschaften gehen, von der ich euch bis jetzt nicht wirklich viel erzählt habe. UND ich wollte schon seit fünf Ewigkeiten wieder mal einen Random Facts Post schreiben. Ach Kacke, ich komm nie zu all dem was ich machen will^^.
Also gut, lange Rede, kurzer Sinn. Ich mach mir Gedanken und verabschiede mich!
xx




Donnerstag, 21. November 2013

Outfit: black elegance



Kleid: Sheinside / Bodychain: Asos

Hallo meine Lieben!

Tut mir Leid, dass ich mich seit einer Woche nicht mehr bei euch gemeldet habe. Ich war krank und lag auch zeitweise im Krankenhaus mit Verdacht auf Blinddarm. Das aber löste sich relativ schnell  auf in irgendeinen scheiß Magen-Darm Virus. Aber mir geht's bereits besser, trotzdem kuriere ich mich noch aus, damit ich nächste Woche wieder in die Uni kann.

Heute Abend habe ich einen Look für euch, sehr simpel dieses mal aber in meinen absoluten Lieblingsfarben: Schwarz und Gold. Zum weggehen abends ziehe ich zur Zeit keine anderen Farben an, weil sie einfach elegant aussehen und wunderbar zu einander passen. Und dieses Kleid finde ich auch toll durch den schönen Cutout im Brustbereich. Leider ist es aber etwas zu kurz für mich, weswegen ich es oft als Oberteil in eine Jeans reinstecke. Das sieht auch toll aus. Man erkennt es auf den Fotos nicht so toll, aber der blickdichte Bereich besteht aus Samt. Eine schöne Stoff-Kombi ebenfalls.

Ihr könnt euch vorstellen wie ich draußen mittlerweile beim shooten friere... Das ist der eine Nachteil am Herbst/Winter. Vor allem wenn man Sponsoren hat, die auf der Südhalbkugel liegen... dort ist es nun mal Spätfrühling/Sommer! Aber da muss ich durch und ein bisschen leiden kann ich für die Fotos schon.

Also dieses mal ziemlich kurz gehalten, dafür das nächste Mal umso länger.
Sagt mir was ihr denkt, ich wünsche euch einen schönen restlichen Abend! x



Samstag, 16. November 2013

Outfit: Rosy Friday (GIVEAWAY!!!)



Playsuit: The Editors Market / Leder Jacke: Versace für H&M / Tasche: Banggood / Hut: H&M / Pentagram Kette: thrifted / Kette mit Vögelchen: Vintage von meiner Oma

Rosy Friday, ja so lautet heute mein Look. Ich liebe diesen Playsuit von The Editors Market und ihr? Es wirkt so sommerlich aber man kann es (so wie ich zum Beispiel) auch bei kälterem Wetter tragen. Ich habe mir wieder eine "hard vs. soft" - Kombi ausgesucht, quasi dieses weiche Blumenmuster mit dem Schwarz und den Nieten. Ich liebe sowas. Ihr auch?

Ich hatte bereits gestern Abend angekündigt: IHR KÖNNT HEUTE WAS GEWINNEN!
Richtig gelesen :) Und zwar diesen tollen Playsuit von The Editors Market.
Was ihr dazu machen müsst ist ganz einfach.
Um 11 Uhr morgens  am 15.11 (deutsche Zeit) wird dieser Giveaway starten.

Die Regeln:

1. Die Facebook Seite von The Editors Market LIKEN
2. LIKED und TEILT den Giveaway Post (mit meinen Fotos) von The Editors Market

Der Giveaway geht genau eine Woche. Der Gewinner wird auf der Facebook Seite von The Editors Market bekannt gegeben.

Ich wünsche euch ganz viel Glück!!! :)

-

Win this great playsuit from The Editors Market! Don't out on this one. The giveaway starts on November 15th at 11am GERMAN TIME (!). It lasts for exactly one week so don't think about it to much and just enter ;) The winner will be announced on the facebook page of The Editors Market.

The rules are really simple:

1. LIKE the The Editors Market facebook page
2. LIKE and SHARE the giveaway post (with my pictures from here) from The Editors Market on facebook.

I wish you lots of luck!!! :)



Donnerstag, 14. November 2013

Outfit: Rainy day



Jacke: Sheinside / Leggings: Miso / Tshirt: Pretty Sucks / Tasche: thrifted (aus Berlin :)) / Kimono: In love with fashion / Mütze: Nelly / Pumps: Buffalo / Ring: Weekday (Cheap Monday)


Wie versprochen gibt es heute einen zweiten Look von mir. Zwar spät aber trotzdem noch heute. 

Die Tage werden immer kürzer und kälter. Ich bin selber kein Fan von diesem Nieselregen Wetter, viel lieber wäre es mir, wenn es jetzt schon tagsüber -5 Grad hätten und eine schöne Schneedecke draußen läge. Aber da müssen wir uns wie es aussieht noch ein bisschen gedulden. Heute habe ich im Wetterbericht gehört, dass in Obergurgl (Österreich) die Lifte zum Ski- und Snowboardfahren eröffnet wurden. Da hat sich bei dem Anblick dieser unberührten Natur in einer glänzeden Schneedecke im strahlenden Sonnenschein eine der Maßen starke Fernweh ausgelöst... Ich freue mich schon so sehr wieder auf diese wunderschönen Winter Tage voller Schnee, Sonne, Glühwein, Weihnachtsstimmung, und und und. Ich komme aber trotzdem momentan noch nicht wirklich drauf klar, dass es in allen Geschäften schon Weihnachtsdeko und allen anderen Schnick-Schnack gibt. Mir kommt es so vor als wäre das Jahr in einer Woche vorbei gewesen! Wo geht die Zeit nur hin? ...

Bevor ich mich zu dieser späten Stunde noch weiter verbabbel, komme ich zu meinem hier präsentiertem Outfit. Ich habe dieses mal wieder viel mit Animal- und Aztecprint gespielt und dem ganzen einen Vintage-/Hippielook verliehen. Mein cooles neues Top ist von Pretty Sucks und die Jacke von Sheinside ist momentan einer meiner Lieblinge im Schrank! Dazu habe ich noch zwei Items aus Berlin mit in das Outfit einbezogen, und zwar die Tasche und meinen neuen Ring. Wie ich vorhin rausgefunden habe hat der Laden Weekday auch einen Online-Shop, der es euch möglich macht meinen Ring (zum Beispiel) nachzukaufen ohne in Berlin sein zu müssen, haha! 

Der Winter möge schnell kommen und somit auch wieder ein Frühling, der dieses vergangene Jahr gefehlt hat und dann wieder ein heißer Sommer... 
Ich hoffe ich konnte euch die Laune mit meinen zwei Outfits heute ein bisschen verbessern. 

Und noch eins bevor ich mich ins Bett lege:

AUFGEMERKT!

Morgen wird es einen Giveaway geben zusammen mit mir und The Editors Market, wo ihr wieder was cooles gewinnen könnt. Seid morgen um 11 hier auf meinem Blog und erfahrt mehr darüber ;)

Bis dahin wünsche ich noch eine wunderschöne und gute Nacht, x






Outfit: I'm a fucking unicorn.



Top: Pretty Sucks / Kleid (hier als Rock): Hearts and Bows / Leder Jacke: Missguided / Hut: H&M / Stiefel: thrifted / Kette: Vintage von meiner Oma

I'm a fucking unicorn... oder auch nicht .. Ach egal! ^^
Ein wenig verspätet und kurz gehalten, aber besser als nie posten... Heute Nachmittag (...es wird heute noch einen Post geben!) geht es wieder mal um ein Top des Hamburger Labels Pretty Sucks. Mit ihren coolen Prints überzeugen sich mich immer und immer wieder! Wie findet ihr es? Schade, dass es hier in München keine solche Labels gibt ... 
Kombiniert habe ich das ganze dieses Mal etwas punkig mit einer Netzstumpfhose, benieteter Leder Jacke und einem Schottenkaro Rock. Netzstrumpfhosen Schottenkaro habe ich früher im Alter von 14/15 ständig getragen, das ist also für mich gerade ein kleiner Griff in die Vergangenheit. Damals als ich noch ein kleines unschuldiges Schulmädchen war... haha.
Aber das mit den Netzstrumpfhosen wird wohl mit diesen Temperaturen ein wenig schwer werden ohne zu frieren. Naja, wer schön sein will muss wie bekannt leiden ;)


Sonntag, 10. November 2013

Outfit: You thought it was a white tshirt



Tshirt: The Editors Market / Jeans: Pepe Jeans / Heels: Thrifted / Hat: H&M


...Tja ... Das dachtet ihr!
Wenn man mein Outfit nur kurz betrachtet sieht es auf dem ersten Blick aus als wäre es ein stink normales weißes Tshirt, was ich trage. Beim genauerem Hinschauen aber fällt auf, dass es das ganz und gar nicht ist. Vorne: schlicht - Hinten: total zerstört, oder wie man so schön sagt destroyed.
Dieses Tshirt von The Editors Market ist irgendwie verstörend finde ich, aber auf der anderen Seite wieder cool. Ich muss noch den richtigen Anlass finden es mal anzuziehen. Vermutlich ist es besser für den Sommer geeignet, aber der kommt ja wieder so ist es nicht. Was haltet ihr davon? Die Meinungen werden sich spalten, das denke ich mir schon ^^ Ich habe mir mit Absicht so eine schlichte Kombi ausgesucht, weil ich eben wollte, dass das Shirt für sich so wirkt. Manchmal liegt im schlichten doch was schönes.
Ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr geschockt ;) 

Achja... Das ist mein zweiter und letzter Look für den SHAREFASHION CONTEST für Stylight. Ab morgen wird es dann ein neues Thema geben zu dem ich Outfits stylen darf.
Also wenn ihr mir helfen wollt, geht auf mein Styikght Profil und herzt diesen Look!

Viele neue Looks erwarten euch die Woche sowie ein GIVEAWAY! Hoffentlich mal auch wieder ein Random Beitrag, da ich die Woche nicht dazu kam ;)
Freut euch...

xx






Freitag, 8. November 2013

Review: Berlin - die zweite!



Berlin, du bist so wunderbar!

...Eigentlich war es eine kurzfristige und spontane Entscheidung die ich traf, als ich mich dazu entschied am Wochenende vom 1.-4. November nach Berlin zu fahren mit meiner Freundin Kathi. Hauptgrund hierfür war nicht die Stadt an sich, sondern die Tatsache, dass mein absolutes Lieblings DJ-Duo die Dummen Jungs am 1. in Berlin aufgelegt haben. Erfahren habe ich das vor gut einem Monat von einem Bekannten, der sich Noize Generation nennt und mit den Jungs in Berlin aufgetreten ist.  Ich stehe, wie ihr vielleicht schon wisst (oder auch nicht) auf harten Electro und Techno, also war es der perfekte Abend für mich: Ein einziger Abriss wie ich ihn schon lange nicht mehr erlebt habe! So wahnsinnig toll. 

Also hat sich die Fahrt alleine deswegen schon gelohnt. Für schlappe 22€ sind wir von München nach Berlin (!) mit dem Fernbus gefahren und holla, es war so viel bequemer und besser als Deutsche Bahn. Wenn der Bus ausgebucht ist, dann kann man auch nicht mehr mitfahren. Ende. Im Gegensatz dazu: Bahn - über 100€ - an Wochenenden extrem überfüllt und kein Sitzplatz garantiert. Im Bus hat man sogar kostenloses WLAN und die Möglichkeit seinen Sitz um 45° nach hinten zu lehnen, sodass es einfach ist in kleines Nickerchen zu machen. Essen kann man sich dort auch kaufen.
Wie ihr seht die Hinfahrt war super!
Unsere Bleibe in der Mutter Stadt war ein Zimmer in einer Wohnung in Kreuzberg. Auf 9FLats haben wir dieses Angebot online gefunden und nahmen es sofort in Anspruch. 30€ für zwei Nächte und 15 Minuten Gehweg zum Auftritt der Dummen Jungs und Noize Generation. Perfekt! Wenn ihr eine preiswerte Bleibe in einer Stadt sucht schaut mal wirklich auf 9Flats vorbei, die Preise sind zum Teil unschlagbar günstig. Und wir konnten uns bei unserer Wohnung echt nicht beschweren. Weiter unten findet ihr ein Foto :)
So, Freitag habe ich euch ja schon eigentlich das wichtigste erzählt. Dumme Jungs und Noize Generation. Ausrasten, tanzen, springen, schreien, pogen, und und und. Ein grandioser Abend der bis 6 Uhr morgens andauerte.
Aber für Schlaf war das Wochenende deutlich zu schade, also waren wir um halb 11 wieder wach, frühstückten in einer Bäckerei schnell und ab ging's zum shoppen und Stadt anschauen! Gekauft habe ich einig wenige Sachen, in die ich mich aber total verliebt habe. Weiter unten werdet ihr meinen Hawl finden.
Samstag passiert auch nicht mehr als shoppen, rumrennen, Brandenburger Tor, Holocaust Mahnmal und Reichstag. Meine Freundin Kathi hatte im Gegensatz zu mir Berlin noch nie gesehen, also haben wir uns natürlich die Attraktionen angeschaut (Um genau zu sein ist das mein 3. Mal in Berlin gewesen). Schön war's :)


Abends waren wir leider so fertig, dass wir um 12e schon schlapp machten und tot ins Bett fielen. 

Sonntag gab's leckeres Frühstück mit einer Freundin und ihrem Freund, die ich kenne, in einem coolen Café in Kreuz-Köln. Danach ging es sofort zum Mauerpark Flohmarkt. Leider hatten wir nicht so viel Zeit, da wir am Sonntag wieder abreisten, aber die Stunde die wir dort waren war echt toll! Ich kann nur jedem, der an einem Sonntag in Berlin ist dort hin zu gehen. Es ist echt der Wahnsinn wie groß es ist und was es dort alles zu sehen und kaufen gibt. Wirklich super! 


Die Rückfahrt war leider etwas chaotisch da sich der ARSCH von der Mitfahrgelegenheit einfach dachte "Naja melde ich mich mal nicht mehr haha" und wir erst mal nicht wussten wir wie heim kommen sollten. Andere Mitfahrgelegenheiten? Alles ausgebucht. Fernbus? Fuhr keiner mehr. Flug? Haha erst recht nicht. 
DEUTSCHE BAHN? Ja fährt aber für 125€. AHHHHHH!!!!!!!!!
Da mussten unsere Geldbeutel erstmal bluten... Aua. Der Zug fuhr um ca. 18 Uhr ab und war sowas von krank überfüllt. Ich lag wohl bemerkt auf dem Boden... neben einem Neonnazi, von dem ich immer wieder herablassende Blicke empfing. HURRA! 
In Leipzig wurde zum Glück ein extra Zug an den ICE gekoppelt, sodass es dann für uns möglich war uns hinzusetzen. Durch diese Aktion hatte der Zug aber ne gute halbe Stunde Verspätung, wäre auch abnormal wenn die Bahn mal pünktlich wäre! 
Naja so gegen 2 Uhr morgens in München angekommen war ich absoluter Matsch und fiel ins Bett. Montag war ich so KO, dass ich nicht in die Uni konnte. 
ABER. Im großen und ganzen war es echt ein tolles Wochenende :) Wenn ich wieder mehr Geld habe müsste ich öfters solche spontan reisen planen...

Hier sind jetzt die Fotos vom Wochenende. Viel Spaß bei anschauen!






Dumme Jungs und Noize Generation im Gretchen, Kreuzberg Berlin. Ich bin auf dem einen oder anderen Foto zu sehen haha. Kranker Abend...





Brandenburger Tor bei Tag und Nacht!


Unser Zimmer im Apartment. Man kann sich doch wohl echt nicht beschweren oder? ;)










 NOM NOM NOM!!!



Mein kleiner Shopping Hawl


1. Eine 40€ RIESEN GROSSE Echt-Leder Tasche vom Mauerpark Flohmarkt. Es passt einfach alles rein und sie sieht super aus, da sie schon Gebrauchsspuren hat. Ich schätze sie ist aus den 80er Jahren oder so... 


2. Eine originale Polaroid Kamera für 25€. Meine Freundin Kathi hatte eine in Berlin dabei und ich finde einfach diese Idee, dass man sich gut überlegen muss was man fotografiert, da der Film relativ teuer ist, echt gut. Außerdem muss es was besonderes sein, weil man das Foto nur einmal hat! Wenn ich dann mal Film habe kann ich euch meine ersten Polas zeigen.


3. Einen tollen Ring von Cheap Monday und ein Armband von Weekday. Beides im Weekday Laden gekauft (Nähe Hackesche Höfe). Ich liebe beide Sachen so sehr weil sie einfach außergewöhnlich sind! Der Ring erinnert mich an einen Pfau wogegen das Armband aussieht wie eine Uhr Ohne Uhr. Interessante Stücke :)


 4. Als letztes habe ich einen Pulli in Colors (über 1000qm großer Secondhand-Shop in Kreuzberg) gekauft. Er ist total kuschelig und warm. Und das Muster ist perfekt für den Winter. Da freue ich mich schon richtig auf den Schnee!



So das wars nun von mir. ich hoffe es hat euch gefallen! 
Freue mich über eure Meinungen. 

xx