Mittwoch, 1. Mai 2013

OUTFIT: "The red dress" + OUTFIT: "Casual"


The red dress





Hey ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen 1. Mai. Ich habe nichts unternommen, das einzige was passiert ist, ist dass Leo mich hier in München besucht hat und ja ... wir zusammen gechillt haben. Mehr nicht. :) Bevor ich zu meinem "Must Have Post", den ich schon länger schreiben wollte über gehe, präsentiere ich euch meine nächsten zwei Looks. Sie sind für mich eigentlich sehr untypisch, weil sie sehr schlicht sind. Abe mir war mal danach was anderes auszuprobieren. Ich hoffe sie gefallen euch trotzdem. 

Bei dem ersten Outfit handelt es sich um ein Kleid , dass ich selber designt und genäht habe. Das Bild von der Skizze hatte ich euch schon in Februar oder so gezeigt in der Hoffnung euch das fertige Produkt irgendwann zeigen zu können. Siehe da, es ist geschehen :) 
Es ist mein Esten Kleidungsstück, was ich mir auf der Arbeit genäht habe, dass ich auch wirklich tragen werde. Die andere Hemde von gaaaanz am Anfang zum Beispiel sind aus hässlichem Stoff und naja ... nicht gerade gut genäht. 
Die Nähte an diesem Kleidungsstück sind zwar auch nicht der Burner aber man schaut da ja glaub ich nicht soooo genau hin ;)

What I'm wearing:

- Kleid: siehe oben
- High Heels: Buffalo
- Ohrringe: Vintage


Casual




Dieses Outfit ist ziemlich lässig wie ich finde, also habe ich es auch so genannt. Mir war es einfach mal danach, wie es das zum Beispiel auch einfach mal während der Woche auf der Arbeit ist. Manchmal habe ich einfach keinen Bock mich total tip top zu stylen. Dann gehe ich eben so aus dem Haus ( die High Heels müsste man nur gegen ein Paar Sneaker oä. austauschen).

What I'm wearing: 

- Top: Rebel Republic
- Hemd: H&M
Hose: Vintage
- High Heels: Buffalo

Bis bald und gute Nacht!

Kommentare:

  1. das Kleid ist wirklich super hübsch und es steht dir soooo gut <3

    bei dem zweiten Outfit mag ich dein Shirt besonders gerne :-) tolle Kombi finde ich .. besonders die Hose und das Jeanshemd. Mit Sneaker würde das Outfit sicher auch toll aussehen :-)

    Liebste Grüße
    Ivy
    http://cinderellaundsnowwhite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. you are truly one of a kind Anna!

    AntwortenLöschen
  3. süüüßes Kleid! Ich nähe auch unheimlich gerne, find dass mit den Nähten jetzt nicht so schlimm :-) für dein 1. richtiges vorzeigbares Werk ist das schon super!

    lg Carmen

    www.lackofcolor.at

    AntwortenLöschen
  4. ich bin so... so fasziniert von deiner mode! ich wünsche dir viel glück und erfolg auf deinem weg : )

    AntwortenLöschen